Führerscheinuntersuchung

Führerscheinuntersuchung

§ 3 der Führerscheingesetz-Gesundheitsverordnung, kurz FSG-GV, beinhaltet die allgemeinen Bestimmungen über die gesundheitliche Eignung zum Lenken von Kraftfahrzeugen. Die ärztliche Untersuchung umfasst die Erhebung der Krankheitsgeschichte, die Bestimmung von Körpergröße und Gewicht, eine Herz-Kreislauf-Kontrolle (u.a. Blutdruckmessung), eine Kontrolle der Beweglichkeit (z.B. Kniebeugen oder seitliches Bewegen der Arme), eine Überprüfung auf Tremor sowie eine Sehschärfenkontrolle, wobei auch eine grobe Überprüfung des Gesichtsfeldes stattfindet. Liegt ein augenärztlicher Befund vor, darf dieser zum Zeitpunkt der Untersuchung nicht älter als sechs Monate sein.

Als Arzt für Allgemeinmedizin bin ich berechtigt, ein ärztliches Gutachten über die Fahrtauglichkeit auszustellen, welches der Behörde vor Erteilung der Lenkberechtigung vorzulegen ist.

Für weitere Fragen zur Führerscheinuntersuchung stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung!

Fuhrerscheinuntersuchung

Wünschen Sie einen Termin?

Rufen Sie uns an: 01 749 43 30